Warenkorb

Kostenfreier Versand in Deutschland ab 50,-€

Telefon: +49 6473 4180957 (Mo. bis Fr. von 09:00 bis 13:00 Uhr)

Sprossen allgemein

Für was kann ich Sprossen verwenden?

Sprossen sind nicht nur gesunde Snacks, sondern können sehr vielseitig eingesetzt werden, um Gerichte aller Art aufzuwerten. Für mehr Inspirationen schau gerne auf unserem Instagram Profil @microgreenshop vorbei. Viele Rezeptideen sowie weitere Infos zu verschiedenen Saatgut-Sorten findest Du zudem in dem Taschenbuch Sprossen & Mikrogrün von Angelika Fürstler in unserem Shop.

Was sind die optimalen Wachstumsbedingungen für Sprossen?

Bei der Anzucht im Sprossenglas empfehlen wir mit wenig Saatgut zu beginnen. Bei kleineren Sorten wie Brokolli und Alfalfa reichen max. 2 EL aus. Bei der Anzucht im Kressesieb ist darauf zu achten, dass das Sieb unten nicht komplett bedeckt ist, sodass noch Luft zirkulieren kann. Direktes Sonnenlichte sollte vermieden werden. Eine gute Position ist auf der Fensterbank wegen der frischen Luft. Die Raumtemperatur sollte etwa 20’C betragen , wobei Sprossen dort nicht ganz so empfindlich sind.

Wie häufig sollte man Sie bewässern?

Die Sprossen sollte man idealerweise 2x am Tag bewässern, dazu einfach das Glas oder Sieb mit Wasser durchspülen, etwas schütteln und anschließend wieder abfließen lassen.

Sind meine Sprossen von Schimmel befallen?

Keine Sorge. Wenn sich an den Samen weiße Härchen zeigen, handelt es sich in den meisten Fällen um sogenannte Mikrowurzeln. Sie sind absolut harmlos und wachsen normalerweise in der Erde. Da wir die Samen jedoch oberflächig anpflanzen, können diese Mikrowurzeln sichtbar werden. Schimmel würde sich zunächst nur an einer bestimmten Stelle entwickeln und sich über mehrere Tage hinweg langsam ausbreiten. Mikrowurzeln hingegen sind direkt an jedem keimenden Samen zu sehen. Mehr Infos zu diesem Thema findest du auch in unserem Blogbeitrag.

Die Sprossen riechen nicht gut und sind matschig?

Wenn die Sprossen anfangen stinkig und matschig zu werden, liegt es meistens an zu viel Feuchtigkeit. Unser Tipp: Stelle sicher, die Feuchtigkeit nach dem Wässern immer sorgfältig abzugießen und für ausreichend Belüftung zu sorgen.

Wieso gibt es noch keine Sprossentürme und Keimgeräte im Sortiment?

Die  Sprossentürme haben wir noch nicht im Sortiment, da es uns sehr wichtig ist, möglichst plastikfreie Systeme anbieten zu können. Wir sind noch auf der Suche nach einem entsprechend guten System. Allerdings können wir dir – wenn du ohne Erde arbeiten möchtest – unsere Kressesiebe empfehlen. Diese sind mit einem stabilen Keramikuntersatz und einem Edelstahlsieb ausgestattet, wodurch sie also komplett ohne Plastik auskommen. Außerdem haben wir noch Sprossengläser für den Anbau ohne Erde im Sortiment.

Wie spüle ich meine Sprossen richtig?

Wenn du Sprossen im Glas anbaust, kannst du dieses 2x am Tag mit Wasser füllen, etwas schwenken und dann wieder abkippen. Wenn du sie auf dem Kressesieb anbaust, haben wir gute Erfahrungen damit gemacht, sie in den ersten Tagen von oben zu besprühen. Sobald sie nach ein paar Tagen Wurzeln gebildet haben, geben wir 2x am Tag etwas Wasser in die Schale.

Wie finde ich die optimale Einweichzeit heraus?

Die Einweichzeit hängt mit der Härte der Schale zusammen. Ziel vom Einweichen ist, dass die Schale wie der Name schon sagt weich wird, sodass die Saat keimen kann. Die Einweichzeiten (Sprossenglas / Kressesieb) sind dabei eine Empfehlung von uns, womit wir die besten Erfahrungen gemacht haben und unterscheiden sich je nach Sorte und Anbauart.