Warenkorb

Kostenfreier Versand in Deutschland ab 50,-€

Telefon: +49 6473 4180957 (Mo. bis Fr. von 09:00 bis 13:00 Uhr)

Microgreens

Sind Microgreens gesünder als Sprossen?

Bei den Inhaltsstoffen gibt es keine großen Unterschiede, lediglich der Chlorophyll-Gehalt ist bei Microgreens durch mehr Tageslicht höher. Daher kann man sagen, dass Microgreens ein klein wenig „gesünder“ sind.

Was kann ich mit Microgreens machen?

Die Vielfalt der Sorten machen Sie nicht nur zu einem kulinarischen Erlebnis an sich. Auch kann man mit Microgreens fast alle Gerichte in einen echten Hingucker verwandeln. Für mehr Inspirationen schau gerne auf unserem Instagram Profil @microgreenshop vorbei. Viele Rezeptideen sowie weitere Infos zu verschiedenen Saatgut-Sorten findest Du zudem in dem Taschenbuch Sprossen & Mikrogrün von Angelika Fürstler in unserem Shop.

Wie häufig sollte man Sie bewässern?

Das ist abhängig von der Raumtemperatur. Wir empfehlen mit 1x am Tag zu beginnen. Bei höherer Raumtemperatur ist es jedoch auch notwendig, Sie 2x täglich zu bewässern. Du kannst es leicht prüfen, indem Du sie morgens bewässerst und abends kontrollierst, ob die Erde trocken oder noch feucht ist. Zu beachten ist ebenfalls die Auswahl der Trays (Schalen). Hierbei ist es wichtig zu gewährleisten, dass überschüssiges Wasser aus den Trays abfließen kann. Somit kann eine Überwässerung leicht vermieden werden.

Wie bewässert man optimal?

Wir empfehlen zum Bewässern in den ersten Tagen eine Sprühflasche zu verwenden. Für diesen Fall nutzen wir den Profi-Drucksprüher. Ab dem 4. oder 5. Tag ist es sinnvoll, die Microgreens von unten zu bewässern. Dazu einfach die Töpfe für 10-15 min in eine Schale mit Wasser stellen, sodass sie sich selbst mit Wasser versorgen können.

Was sind die optimalen Wachstumsbedingungen von Microgreens?

Damit die Anzucht von Microgreens so erfolgreich wie möglich wird, sind eine Raumtemperatur von 18-20’C sowie kein direktes Sonnenlicht zu empfehlen. In den ersten 3 Tagen solltest Du sie abdecken, nur die Bewässerung nicht vergessen. Geeignet dafür ist beispielsweise ein Stück Holz oder einen weiteren Tray. Ziel ist es die Feuchtigkeit so lange wie möglich in der Erde zu speichern.

Wie sind die Einweich- und Keimzeiten für die verschiedenen Microgreen-Keimsaaten?

KeimsaatEinweichzeit in StundenZeit bis zur Ernte in Tagen
Bio Goldleinsaat7-11
Bio-Keimsaat Ackerbohnen „Fava bean“1214-20
Bio-Keimsaat Alfalfa7-10
Bio-Keimsaat Basilikum14-20
Bio-Keimsaat Basilikum Rot14-20
Bio-Keimsaat Bockshornklee7-11
Bio-Keimsaat Brokkoli7-10
Bio-Keimsaat Buchweizen8-12
Bio-Keimsaat Dill16-20
Bio-Keimsaat Erbsen128-14
Bio-Keimsaat Fenchel14-20
Bio-Keimsaat Grünkohl „Black Mandingo“7-10
Bio-Keimsaat Grünkohl rot 7-10
Bio-Keimsaat Kirchererbse128-14
Bio-Keimsaat Kohlrabi7-10
Bio-Keimsaat Koriander14-20
Bio-Keimsaat Koriander (gesplittet)14-20
Bio-Keimsaat Kresse6-10
Bio-Keimsaat Mangold814-20
Bio-Keimsaat Mizuna7-11
Bio-Keimsaat Mungobohnen128-14
Bio-Keimsaat Radieschen7-11
Bio-Keimsaat Radieschen Rot7-11
Bio-Keimsaat Rettich (Daikon)7-11
Bio-Keimsaat Rosenklee (Inkarnatklee)7-10
Bio-Keimsaat Rote Bete814-20
Bio-Keimsaat Rote Linsen88-14
Bio-Keimsaat Roter Amaranth8-12
Bio-Keimsaat Rotklee7-10
Bio-Keimsaat Rotkohl7-11
Bio-Keimsaat Rucola7-10
Bio-Keimsaat Schnittknoblauch12-20
Bio Keimsaat Sellerie16-20
Bio-Keimsaat Senf7-10
Bio-Keimsaat Senf „Red Giant“7-11
Bio-Keimsaat Spinat14-20
Bio-Keimsaat Sonnenblume128-14
Bio-Keimsaat Weizen128-12
Bio-Keimsaat Zwiebel12-20

Die Angaben für die Einweich- und Erntezeiten sind ungefähre Richtwerte. Die Dauer kann je nach Jahreszeit, Temperatur und Luftfeuchtigkeit variieren.

Eine genaue Anleitung zum Anbau von Microgreens, findest du hier.