Kostenloser Versand in Deutschland ab 75€ 🚛

Regelmäßig überprüfte Keimrate 🔍

    Microgreens richtig ernten

    Microgreens richtig ernten

    Inhaltsverzeichnis

    In diesem Beitrag werden wir uns damit beschäftigen, wie du Microgreens richtig ernten kannst und den Ernteertrag maximierst. Viel Spaß!

    Wann sind Microgreens erntereif?

    Um die höchste Qualität und Nährstoffdichte zu erhalten, solltest du Microgreens zum richtigen Zeitpunkt ernten. Hierbei sind einige Faktoren zu beachten, um festzustellen, wann Microgreens erntereif sind:

    • Unterschiedliche Arten von Microgreens und ihre Reifezeit: Verschiedene Arten von Microgreens haben unterschiedliche Wachstumszeiten und sind daher zu verschiedenen Zeiten erntereif. Zum Beispiel sind Rucola-Microgreens in der Regel nach 7-10 Tagen bereit zur Ernte, während Sonnenblumen-Microgreens bis zu 14 Tage benötigen. Die empfohlene Wachstumszeit für alle unsere Microgreen-Sorten findest du in unserem FAQ unter „Microgreens“.
    • Anzeichen, dass Microgreens bereit zur Ernte sind: Wenn Microgreens bereit zur Ernte sind, zeigen sie bestimmte Anzeichen. Die meisten Microgreens haben zwei Keimblätter, gefolgt von echten Blättern. Sobald sich die beiden Keimblätter vollständig entfaltet haben und die Pflanze eine Höhe von 2,5 bis 7,5 cm erreicht hat, kannst du sie in der Regel ernten. Die Keimblätter sollten eine kräftige Farbe haben und die Wurzel in der Erde gut verankert sein. 

    Es ist wichtig, die Microgreens nicht zu lange auf der Fensterbank stehen zu lassen, da sie schnell verderben können, wenn sie überreif sind. Dies liegt daran, dass wir die kleinen Pflänzchen bei der Microgreen-Anzucht viel enger säen, als in der Natur vorgesehen. Je größer die Pflanzen mit zunehmender Wachstumsdauer werden, desto mehr Platz und Nährstoffe benötigen sie natürlich.

    Im nächsten Abschnitt werden wir uns genauer ansehen, wie man Microgreens erntet.

    Wie ernte ich Microgreens richtig?

    Die Ernte von Microgreens ist einfach und erfordert nur wenige Werkzeuge und etwas Geschick. Hier sind einige Schritte, die du befolgen kannst, um die besten Ergebnisse zu erzielen: 

    • Vorbereitung des Werkzeugs und Behälters: Du benötigst eine saubere und scharfe Schere oder ein scharfes Messer, um die Microgreens zu schneiden. Stelle sicher, dass deine Schere oder dein Messer sauber und desinfiziert ist, um das Risiko von Verunreinigungen und Infektionen zu minimieren. Du solltest auch einen Behälter oder ein Tablett bereitstellen, um die geernteten Microgreens aufzufangen. 
    • Schneidetechniken und -methoden: Um Microgreens zu ernten, solltest du die Stiele nahe der Bodenoberfläche abschneiden, wo sie aus der Erde wachsen. Vermeide es, die Wurzeln oder die Erde mitzuschneiden. Du kannst entweder die gesamte Pflanze auf einmal ernten oder einzelne Blätter abzupfen, wenn du sie nicht alle auf einmal benötigst. Stelle sicher, dass du nicht zu viel auf einmal erntest, um das Wachstum der restlichen Pflanzen nicht zu beeinträchtigen. 
    • Tipps zur Maximierung der Ernte: Um die Ernte von Microgreens zu maximieren, solltest du sie regelmäßig wässern. Du solltest auch darauf achten, dass sie ausreichend Licht bekommen und dass die Luftfeuchtigkeit nicht zu hoch ist, um Schimmelbildung zu vermeiden.

    Wie kann ich Microgreens verwenden?

    Microgreens sind nicht nur einfach zu züchten und zu ernten, sondern auch sehr vielseitig in der Küche einsetzbar. Im folgenden stellen wir dir einige Verwendungsmöglichkeiten und Ideen zur Zubereitung deiner Mahlzeiten vor: 

    • Als Garnierung: Microgreens eignen sich hervorragend als Garnierung für Salate, Suppen, Sandwiches und viele andere Gerichte. Ihre zarte Textur und ihr frischer Geschmack können eine einfache Mahlzeit schnell aufwerten. 
    • Als Hauptbestandteil: Du kannst Microgreens aufgrund ihres intensiven Geschmacks als Hauptzutat in Salaten, Wraps oder Sandwiches verwenden, um ihnen einen gesunden und nahrhaften Kick zu geben. 
    • Als Smoothie-Zutat: Microgreens können auch Bestandteil deines Smoothies werden, um ihm eine zusätzliche Portion Nährstoffe zu verleihen. Versuche es mit einem grünen Smoothie aus Spinat, Avocado, Banane und Microgreens wie Kresse oder Brokkoli. 
    • Zum Garnieren von Desserts: Deine bunten Keimlinge kannst du auch zum Garnieren von Desserts wie Eis oder Pudding nutzen, um ihnen einen Hauch von Frische und Farbe zu verleihen. 
    • Zum Würzen von Gerichten: Microgreens können auch als würzende Zutat in verschiedenen Gerichten verwendet werden, um ihnen einen zusätzlichen Geschmacksschub zu geben. Zum Beispiel können Basilikum-Microgreens in eine Tomatensauce eingearbeitet oder Koriander-Microgreens zum Würzen von Curry-Gerichten verwendet werden. 

    Wie lange halten sich Microgreens?

    Du solltest Microgreens bald nach der Ernte verzehren, da sie sehr zarte Pflanzen sind und nur eine begrenzte Haltbarkeit haben. Wenn du deine fertigen Keimlinge jedoch richtig lagerst, können sie auch länger halten. Hier sind einige Tipps: 

    • Bewahre sie im Kühlschrank auf: Nach der Ernte solltest du die Microgreens gründlich waschen und trocknen. Anschließend kannst du sie in einem verschließbaren Behälter im Kühlschrank aufbewahren. Stelle sicher, dass der Behälter sauber und trocken ist, um Schimmelbildung zu vermeiden. 
    • Verwende sie bald: Microgreens solltest du innerhalb von ein bis zwei Tagen verzehren, um ihren Geschmack und ihre Nährstoffe zu erhalten. Warte nicht zu lange, um sie zu verwenden, da sie schnell welken und ihre Textur verlieren. 
    • Lagere sie nicht in der Nähe von Obst: Obst gibt Ethylen ab, ein natürliches Reifegas, das die Haltbarkeit von Microgreens verkürzen kann. Bewahre sie daher nicht in der Nähe von Obst auf. 
    • Züchte nur so viel, wie du benötigst: Wenn du immer nur so viel Microgreens anbaust, wie du benötigst, vermeidest du unnötige Abfälle und kannst sicherstellen, dass du immer frische Microgreens zur Hand hast. 

    Du siehst also: Die Ernte von Microgreens ist eine einfache und schnelle Möglichkeit, frisches Grün in deine Mahlzeiten zu bringen. Du solltest allerdings wissen, wann deine Microgreens erntereif sind und wie du sie richtig erntest, um möglichst viel Geschmack und Nährwerte zu erhalten. Anschließend kannst du sie in Salaten, Sandwiches oder in warmen Gerichten wie Suppen oder Pfannengerichten verwenden.

    Frische & hochwertige Vitamine direkt von deiner Fensterbank!

    ✓ >30.000 glückliche Micro-Gärtner
    ✓ 100% Bio-Saatgut aus Europa
    ✓ Kostenloser Versand ab 75€

    Weitere Artikel zum Thema 🌱

    Sprossengläser Plastikfrei

    Leckere Sprossenmixe für den gesunden Alltag! 🌱

    Mit den exklusiven Mixen von Keimgrün kannst du die Extraportion Vitamine spielend leicht in deine Ernährung integrieren. SO geht Vielfalt!

    Denk

    Das Denk Mikrogarten-Set

    Kein Substrat, kein Gießen – Noch nie war die Anzucht deines eigenen Superfoods so bequem!