Kostenloser Versand ab 75€ 🚛

Regelmäßig überprüfte Keimrate 🔍

    Gekeimtes Linsen-Spinat-Curry

    Gekeimtes Linsen-Spinat-Curry

    Inhaltsverzeichnis

    Entdecke das unglaublich leckere und gesunde Curry mit gekeimten Linsen, Fenchel, Spinat, Bockshornklee und feinen Gewürzen. Dieses Rezept stammt von der lieben Beate (Achtsame Ernährung).

    Zutaten für 4 Personen

    • 200g gekeimte Bio-Linsen
    • 1 Bio-Fenchel
    • 1 Baby Pak-Choi (alt. Mangold)
    • 1 kl. Bio-Zwiebel
    • 2 Bio-Knoblauchzehen
    • 20 g Bio-Ingwer (frisch)
    • 2 EL neutrales Öl zum Braten
    • 25 g Butter (vegan)
    • 2 Curryblätter
    • 1 TL Kreuzkümmelsaat
    • 1 TL Senfsaat (dunkel)
    • 2 EL Garam Masala
    • 1 EL Currypulver
    • 1 EL Kurkuma
    • 300 ml Gemüsebrühe
    • 300 ml Kokosmilch
    • 1 Bio-Limone (alt. Zitrone)
    • 200 g Bio-Baby-Spinat
    • Naturbelassenes Salz

    Zusätzlich:

    Zubereitung

    • 200 g gekeimte Linsen (>Anleitung)
    • Den Fenchel putzen/waschen, halbieren und schräg in feine Streifen schneiden.
    • Zwiebel putzen, halbieren und in feine Streifen schneiden.
    • Knoblauch pressen.
    • Ingwer schälen und fein reiben.
    • Die Kreuzkümmelsaat und die Senfsaat im Mörser zerkleinern.
    • Öl und Butter in einem Topf bei mittlerer „Flamme“ erhitzen und Curryblätter, Kreuzkümmel, Senfsaat darin anrösten, bis alles duftet. Dann Fenchel, Zwiebel, Knoblauch und Ingwer dazugeben und für ein paar Minuten dünsten.
    • Garam Masala und übrige Gewürze unterrühren, die Linsen dazugeben, mit Gemüsebrühe und Kokosmilch auffüllen, alles aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 20 Minuten garen.
    • Den Saft der Limone auspressen.
    • Den Spinat waschen, trocken schleudern und nach der Garzeit unter das Curry rühren. Mit Limonensaft und Salz abschmecken.
    • In eine Schale geben und mit Bockshornklee-Sprossen und Kräutern garnieren.

    (c) Beate Caglar
    Homepage: www.achtsame-ernaehrung.com
    Instagram: achtsame_ernaehrung